BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE Main-Spessart

Bärbel Imhof bedankt sich für großes Wählervertrauen

Die Lohrer Grünen freuen sich über das sensationelle Wahlergebnis von Bärbel Imhof in Lohr bei den Bezirkstagswahlen und gratulierten ihrer Vorsitzenden in ihrer jüngsten Versammlung am vergangenem Donnerstag zum Wiedereinzug in den Bezirkstag. 30% Stimmenanteil konnte Bärbel Imhof erreichen und liegt damit nur 2% hinter dem CSU-Bewerber, aber weit vor SPD und Freie Wählern. Die frisch gebackene Bezirksrätin bedankt sich für das große Vertrauen, dass ihr die Lohrer Wähler entgegengebracht haben und das sie nicht enttäuschen wird. Sie habe viel und gut für den unterfränkischen Bezirkstag gearbeitet. „Dieses Ergebnis ist eine große Ermutigung für die Kommunalwahlen im nächsten Jahr. Auch wir Grüne können solche Ergebnisse erzielen. Wir sind in der Gesellschaft fest verankert und unsere Positionen finden eine breite Zustimmung“, so Imhofs Schlussfolgerung.

Besonders freut sie sich, dass sie auch in ganz Unterfranken ungewöhnlich gut abgeschnitten hat:. Imhof hat mit 19 815 Zweitstimmen das drittbeste Ergebnis aller Bewerber eingefahren.

Mit diesem großartigen Vertrauensbeweis im Rücken starten die Grünen nun in den Kommunalwahlkampf. Bereits am 9. Oktober wird der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von Grünen und SPD Mario Paul im Pfarrheim Sankt Michael offiziell nominiert. Ende Oktober sollen die Kandidatinnen und Kandidaten der Grünen Liste aufgestellt werden.

Mario Paul will sich in einem ständigen Bürgerdialog der Bevölkerung vorstellen. Noch vor Weihnachten möchte Paul möglichst alle Stadtteile intensiv kennenlernen und sich die Anliegen der Bürger anhören.