BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE Main-Spessart

Horst Wittstadt (Laudenbach) hat den Fraktionsvorsitz der dreiköpfigen grünen Stadtratsfraktion von Heike Metzger (Karlstadt) übernommen. Stellvertreter wird Gerhard Kraft (Laudenbach). Wittstadt deutete an, dass nun am Beginn des zweiten Drittels der laufenden Stadtratsamtsperiode, die Fortschreibung des Stadtleitbildes und die zukünftige Entwicklung der Stadt Priorität hat. Es sei völlig klar, dass sich die Stadt nun auf ihre größte Stärke – die Vielfalt - besinnen müsse. „Es gilt zukünftig auf kleine und mittlere Betriebe zu setzen und vor allem mit den ansässigen Unternehmen im Gespräch zu bleiben und diese zu unterstützen - soweit dies der Stadt möglich ist.“ Eine zweite große Baustelle seinen die Finanzen, heißt es in der Pressemitteilung der grünen Fraktion. Kraft: „Entscheidend für eine Gesundung Finanzlage ist, dass die Stadt nicht weiterhin über ihre Verhältnisse lebt.“ Eine Kostenexplosion wie bei der Neugestaltung des Kirchplatzes dürfe es künftig nicht mehr geben.