BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE Main-Spessart

Jahreshauptversammlung Bündnis 90 / Die Grünen Ortsverband Karlstadt

Vergangene Woche fand die Jahreshauptversammlung der Karschter GRÜNEN statt. Nach einem ausführlichen Rechenschaftsbericht über die zahlreichen Aktivitäten unter anderem zur Bundestagswahl und zum Radverkehr folgten die turnusmäßig anstehenden Neuwahlen der Vorstandschaft.

Vergangene Woche fand die Jahreshauptversammlung der Karschter GRÜNEN statt.
Nach einem ausführlichen Rechenschaftsbericht über die zahlreichen Aktivitäten unter anderem zur Bundestagswahl und zum Radverkehr folgten die turnusmäßig anstehenden Neuwahlen der Vorstandschaft.
Die Ortsvorsitzende Anja Baier nutzte die Gelegenheit, den scheidenden Mitgliedern des Vorstandes, Tanja Köhler und Matthias Frädrich, die beide nicht mehr antraten, für ihre geleistete Arbeit zu danken und überreichte als kleines Dankeschön Blumen, Karschter Schogglaad und Wein.
Wiedergewählt wurden Timo Scheblein und Anja Baier als Ortsvorsitzende, Magdalena Eder und Walter Gleichmann als Beisitzende. Neu verstärkt wird das Team durch Jonas Rodi als Schriftführer und Karin Pecher als Beisitzerin.
Nach den Neuwahlen gaben die Leiter der verschiedenen Arbeitskreise der Grünen Einblicke in die geleistete Arbeit.
So berichtete Rolf Seitz für den AK Verkehr über die Aktionen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche und über das Engagement für das Radverkehrskonzept. Die Verlängerung der Aufstellzeit für die Querungshilfen durch die Stadt in der Bodelschwinghstraße begrüßten die Mitglieder ausdrücklich. Es müsse aber auf Dauer zu Tempo 30 und weiteren Verbesserungen dort kommen.
Walter Gleichmann gab einen Rückblick auf die Begehung des Hegewaldgeländes mit dem Ortsverband sowie die Vorschläge zur Umgestaltung der Jahnanlage aus dem AK Stadtentwicklung. Er beklagte, dass abgesehen von kleinen Verbesserungen selbst einfach Vorschläge, wie die Absenkung von Randsteinen im Bereich der Jahnanlage nicht umgesetzt würden und dabei gerne auf Gesamtkonzepte verwiesen würde, bis zu dessen Umsetzung aber noch viel Zeit vergehen würde.
Über die geplanten Maßnahmen zum Klimaschutzkonzept der Stadt sprach Wolfgang Tröster. Die Stadt sei auf Initiative von aktiven Bürger:innen auf dem Weg sowohl ein Klimaschutzkonzept als auch eine/n Klimamanager:in zu bekommen.
Die Stadträte Armin Beck und Christian Baier konnten vom aktuellen Stand der von den Grünen eingereichten Anträge berichten. Die Bearbeitungszeiten dafür sind teilweise sehr lang. So warte man inzwischen etwa 2 Jahre auf die Diskussion und Beschlussfassung zur Sicherheitssatzung.
Gerhard Kraft berichtete über die aktuelle politische Lage und wies auf die bevorstehenden Herausforderungen für Stadt und Landkreis aufgrund der steigenden Energiekosten hin. Es müssten noch mehr Anstrengungen zur Einsparung und zur Umstellung auf erneuerbare Energien erbracht werden.
Auf einhellige Zustimmung stieß der Vorschlag des Kreisvorstandes, Anja Baier als Direktkandidatin für die im nächsten Jahr anstehende Landtagswahl zu nominieren. Die Aufstellungsversammlung findet am 26.10.22 in der Mainpromenade statt.

Der neue Vorstand: Timo Scheblein (Ortsvorsitzender, Karin Pecher (Beisitzerin) Jonas Rodi (Schriftführer), Magdalena Eder (Beisitzerin), Anja Baier (Ortsvorsitzende), Walter Gleichmann (Beisitzer)

 

Kategorie

Karlstadt