BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE Main-Spessart

GRÜNE Arnstein eröffnen neugestalteten Walderlebnispfad

Heute fand auf Initiative der Arnsteiner GRÜNEN die Wiedereröffnung des örtlichen Walderlebnispfads statt. Im Rahmen der Kleinen Gartenschau in Arnstein 1997 wurde vom damaligen Forstamt Arnstein der Walderlebnispfad am Radweg zwischen Heugrumbach und Reuchelheim erstellt.

Heute fand auf Initiative der Arnsteiner GRÜNEN die Wiedereröffnung des örtlichen Walderlebnispfads statt.
Im Rahmen der Kleinen Gartenschau in Arnstein 1997 wurde vom damaligen Forstamt Arnstein der Walderlebnispfad am Radweg zwischen Heugrumbach und Reuchelheim erstellt. Da viele der Holzinfotafeln in die Jahre gekommen, verwittert, nicht mehr lesbar oder abgebrochen waren, beschlossen die Mitglieder des Grünen-Ortsverbands Arnstein und die grüne Stadtratsfraktion, den Walderlebnispfad im Rahmen einer ILE-geförderten Projekts zu erneuern.
In vielen Arbeitsstunden wurden unter anderem Holzklapptafeln mit Fragen und Antworten zum Wald ersetzt oder auch neu ergänzt, ebenso die Wegweiser mit dem Eulensymbol. Ein neuer Lageplan zur Orientierung wurde an der Unterstellhütte (Eulenhäusle) befestigt und eine Infotafel zum Thema „Klimawald“ an einer neu aufgeforsteten Fläche. Die Stadt Arnstein stellte überdies neue Sitzbänke und Tische auf.
Der Walderlebnispfad wurde durch Bürgermeister Franz Josef Sauer offiziell eröffnet. Das 40-jährige Bestehen des GRÜNEN-Kreisverbands Main-Spessart und das 25-jährige Jubiläum des OV Arnstein wurde ebenfalls bei dieser Gelegenheit gefeiert. Dazu waren der Kreisvorsitzende Gerhard Kraft und die Landtagsabgeordnete Kerstin Celina vor Ort und sprachen Grußworte.
Nach der Eröffnung wurde eine Führung am Walderlebnispfad angeboten, die viele Anwesende nutzten. Für Essen und Trinken war reichlich gesorgt.

Kategorie

Arnstein