BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE Main-Spessart

Voller Energie für ein besseres Klima ist das Motto der Wahlkampftour der grünen Landtagsabgeordneten Simone Tolle. "Die Grünen", so Tolle "wollen ernst machen mit dem Klimaschutz in Bayern. "Wir sind ein wirtschaftlich starkes Land, deshalb haben wir eine besondere Verantwortung". Bayern brauche klare und ehrgeizige Ziele, um den Ausstoß an Klimagasen deutlich zu verringern. Deshalb sei maximaler Einsatz von erneuerbaren Energien, höchste Energie-Effizienz und weniger Verbauch nötig. Dies entlaste die Umwelt und schone den Geldbeutel. "Zu den Gewinnern," so die grüne Kreisrätin Heike Metzger, "gehörte dann die heimische Wirtschaft. Denn erneuerbare Energien schafften Arbeitsplätze vor Ort statt die Gewinne der großen Energiekonzerne steigen zu lassen. Am 10. September stehen Tolle und Metzger von 10 Uhr bis 12 Uhr vor dem Supermarkt Trabold für Gespräche bereit. Am 11. September von 10 Uhr bis 12 Uhr können sich interessierte BürgerInnen von 10 Uhr bis 12 Uhr am Schweinemarkt in Arnstein informieren. Am 12. September macht die Wahlkampftour Halt in Karlstadt. Unterstützt werden die Grünen von Hans-Josef Fell. Fell, energiepolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion spricht um 16.30 Uhr zum Thema "Klimawandel - Ölpreisschock - was tun?". Der Infostand selbst ist bereits ab 15 Uhr vor Ort. Am 13. September geht es in den Sinngrund: Von 10 Uhr bis 12 Uhr am Marktplatz in Burgsinn stehen zusätzlich Klaus Hofmann und Gerhard Kraft zum Dialog mit den Bürgern bereit. Am 15. September schließlich erweitert Simone Tolle ihre Tour um Gesprächsangebote am Abend. In ihrer Heimatstadt Arnstein lädt sie für 20 Uhr ins Gasthaus Brückenbäck ein.